Homöopathie




 




 

Mit der Homöopathie hat uns Samuel Hahnemann ein Werkzeug in die Hand gegeben den Patienten in seiner Gesamtheit zu betrachten.

Nach dem Prinzip "Ähnliches heilt Ähnliches" wird dem Patienten die Arznei verordnet die zur Gesamtheit seiner Symptome (Körper, Seele, Geist) passt.

Mit der Wahl einer für den Patienten günstigen Potenz wird dann die Lebenskraft oder auch die Selbstheilungskraft des Patienten aktiviert.

In der prozessorientierten Homöopathie geht nun die Homöopathie noch einen Schritt weiter und zieht die Lebensprozesse bzw. Lebenssituation des Patienten mit in den Heilungsprozess ein, denn Leben ist auch immer Veränderung. Somit wird die Homöopathie in ihrem Heilungsspektrum noch lebendiger und wirksamer.




 

Bewährte Anwendungen der Homöopathie sind:

- bei allen Erkältungskrankheiten bis hin zur Lungenentzündung

- Menstruationsbeschwerden, Impotenz

- Hauterkrankungen wie Psoriasis oder Neurodermitis

- Versagensangst, Prüfungsangst, Stress, ADHS

- hormonelle Erkrankungen

- Schwangerschaft, Geburt

- Magen-Darm-Beschwerden

- Reisebeschwerden

- Migräne, Depression, Bourn Out




 

Im Prinzip ist die Homöopathie für alle Lebenslagen und für jedes Lebensalter einsetzbar.




 




 




 




 




 




 




 




 




 




 




 




 




 




 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!